• Yoga und Schamanismus

    das besondere Herzstück meiner Arbeit

Die harmonische Kombination von traditionellem Hatha-Yoga und traditionellem Schamanismus hat sich während und durch meinen persönlichen Lebensweg heraus entwickelt. Angefangen hat es damit, dass ich – inspiriert durch meine schamanischen Ausbildungen – meine Teilnehmer:innen von Yogakursen vor Unterrichtsbeginn abgeräuchert habe. Damit ließ ich das Räuchern als Ritual in den Yoga-Unterricht einfließen, um den Alltag gut hinter sich zu lassen und bewusst abzustreifen und anzukommen im Hier und Jetzt. Mit der Zeit nahm ich dann auch meine schamanische Trommel mit zum Yogaunterricht und machte eine Trommelmeditation, die Teilnehmer:innen waren wiederum begeistert und liebten den Klang meiner Trommel. Und so begann Yoga&Schamanismus zu wachsen und zu wachsen und sich aus meinen Erfahrungen heraus stetig weiter zu entwickeln. Dies begann im Jahre 2009.

Seit 2009 biete ich regelmäßige 3-4-Tages-Seminare zum Thema Yoga und Schamanismus an wunderschönen Plätzen in Österreich an:

Während dieser Seminare gibt es einerseits  traditionellen Hatha-Yoga Unterricht, andererseits schamanische Rituale (der Jahreszeit angepasst auch in der Natur stattfindend) und  auch beides zusammen als schamanisches Heilyoga in meinem persönlichen Stil. Sehr oft fließt aber auch das eine in das andere harmonisch ein.

Schamanisches Heilyoga nach Brigitta Kuhn

Im Jahr 2018 begann ich „dem Kind einen Namen zu geben“ und nenne meinen persönlich entwickelten Stil „Schamanisches Heilyoga nach Brigitta Kuhn“. Schamanisches Heilyoga biete ich einerseits im Kleingruppenunterricht und andererseits als Einzelunterricht an – sodass jede:r für sich wählen kann.

Schamanisches Heilyoga nach Brigitta Kuhn ist für Menschen gedacht, denen es schwer fällt zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und loszulassen. Es ist speziell für Menschen gedacht, die sich von der Umwelt, der Natur abgetrennt erleben und eigentlich aufblühen, wenn sie in der Natur sind. Es ist weiters für Menschen gedacht, die offen dafür sind, während dem Yoga auch schamanische Rituale zu erfahren: Rituale der Reinigung. Unser Körper, unser Geist und unsere Seele brauchen regelmäßige Zeitfenster, in denen sie nichts müssen, in denen ganz einfach nur Entspannung angesagt ist. Es eignet sich hervorragend, um regelmäßig  Kraft und Energie zu tanken, runterzukommen, loszulassen, ganz einfach zu sein im Hier und Jetzt, um gestärkt wieder in den Alltag zu gehen.

Klang – positive und lichtvolle Energie über Töne, Mantren und schamanische Gesänge

Dies ist für mich das Beeindruckendste sowohl im traditionellen Yoga als auch im traditionellen Schamanismus. Dies ist ein so tiefgehender Erfahrungsschatz, der über Jahre und Jahrzehnte erlernt wird und selbst dann immer noch tiefer und tiefer geht. So arbeite ich in meinen Yoga&Schamanismus-Stunden und -Seminaren mit Klang, Gesang, Tönen und Silben. Aus meinen Erfahrungen heraus ist dies die tiefste Form von Energiearbeit.

Anmeldeformular

Bitte wähle Deine gewünschte Veranstaltung aus:

Alle mit *gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Die Übermittlung des Kontaktformulars erfolgt gesichert mit SSL/TLS. Ebenso senden wir Emails nur verschlüsselt.

Deine Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich der Bearbeitung Deiner Anmeldung! Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung.

© 2021 Copyright - Yoga und Schamanismus - Brigitta Kuhn Wien